Aktuelles

Durch die Corona-Pandemie, die damit verbundene Umstellung auf weitgehend digitale Lehre und den mehrmonatigen "Notbetrieb" der Universität Mainz war auch die Arbeit des ZiF (über die universitäre Lehre hinaus) nur in eingeschränktem Umfang möglich.

Sobald klar ist, wie es jetzt an der Universität weitergeht, werden wir hier wieder über aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungen usw. berichten.

 

Wir trauern um den Mit-Initiator und -Gründer des ZiF,

Dr. jur. Dr. rer. soc. Michael Bock, Universitätsprofessor für Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzugsrecht und Strafrecht

der am 27. Oktober 2021 im Alter von 71 Jahren während einer von ihm geleiteten Praktiker-Fortbildung völlig unerwartet in Bernau am Chiemsee verstorben ist.

Der Soziologe, Theologe, Kriminologe und Jurist Michael Bock lehrte und forschte von 1985 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2015 als ordentlicher Professor am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Mit seinem Engagement vor allem in der Soziologie und Kriminologie beeinflusste er seine Arbeitsgebiete national wie auch international maßgeblich und interdisziplinär. Vor allem für die von ihm geprägte Angewandte Kriminologie engagierte er sich bis zuletzt leidenschaftlich und vertrat sie als Forscher, akademischer Lehrer, Autor, forensischer Gutachter und Referent weit über die Universität hinaus. Frei und unabhängig in seinem Denken verband er seine wissenschaftliche Begeisterung mit analytischer Schärfe, inhaltlicher Klarheit und dem Mut zu schonungsloser Offenheit.

Wir werden ihm in Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren und seine Arbeit fortsetzen.

 

Forensische Kriminologie

Der nächste reguläre MIVEA-Grundkurs wird vom 10. bis 14. Oktober 2022 in Mainz stattfinden. Bei Interesse senden Sie bitte einfach eine (unverbindliche) Mail an iak(at)uni-mainz.de und erhalten dann zu gegebener Zeit weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen.