Zentrum für Interdisziplinäre Forensik

Rechtswissenschaft, Psychologie, Psychiatrie und Kriminologie weisen in zahlreichen Bereichen Berührungspunkte und Überschneidungen auf. In der beruflichen Praxis sind die Beteiligten vor allem im Familienrecht (z. B. im Hinblick auf Fragen des Sorge- und Umgangsrechts oder der Kindeswohlgefährdung) und in der Strafrechtspflege (z. B. bei Fragen der Kriminalprognose oder der Schuldfähigkeit) zur Lösung konkreter Probleme auf psychologisches, kriminologisches und ggf. psychiatrisches Wissen angewiesen.

Das Zentrum für Interdisziplinäre Forensik hat zum Ziel, die notwendige interdisziplinäre Zusammenarbeit nachhaltig und dauerhaft zu fördern und zu institutionalisieren. Dazu vernetzt es die Professionen der Psychologie, Kriminologie, Rechtswissenschaft und Psychiatrie. Die Angebote des ZIF richten sich an  Praktikerinnen und Praktiker, wissenschaftlich tätige Kolleginnen und Kollegen sowie Studierende.

Kontakt zum Zentrum können Sie entweder über die zentrale Adresse info(at)zif.uni-mainz.de oder die einzelnen Mitglieder aufnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.